Projekte

Die Staatliche Kunstsammlungen Dresden verfügen über eine Vielzahl von Daueraustellungen zu unterschiedlichen Themenbereichen und Epochen. Regelmäßig werden in den Museen Sonderausstellungen gezeigt.

Modulüberschrift

August 2016 - Juli 2019

Mikrostrukturen des globalen Handels. Das ostasiatische Porzellan der Sammlung August des Starken

Die Fokussierung auf die Mikrostrukturen des globalen Handels von ostasiatischem Porzellan zeigt die Interaktion zwischen Ostasien und Europa auf.

  • Abgeschlossen
  • Januar 2014 - Dezember 2016

    Miniatur-Geschichten. Indien-Bilder in Barock und Romantik

    Das Inventar des Kupferstich-Kabinetts von 1738 verzeichnet sechs Bände mit indischen Miniaturen und weitere, später als „Indica“ zusammengefasste Werke.

    Forschungsprogramm: Europa / Welt

  • Abgeschlossen
  • Oktober 2016 - September 2019

    Museen im Nationalsozialismus

    Die Biographien der Mitarbeiter der Staatlichen Sammlungen für Kunst und Wissenschaft in Dresden geben Auskunft über die Museumsarbeit im Nationalsozialismus.

  • Abgeschlossen
  • Juni 2004 - Dezember 2008

    Museum und Kunst in totalitären Systemen

    Die jüngere Geschichte der SKD als einer der größten europäischen Museumsverbünde, geprägt von Brüchen und Kontinuitäten, wurde erforscht und dargestellt.

  • Abgeschlossen
  • Januar 2015 - Dezember 2017

    Naturwissenschaft trifft Kunst: Materialanalysen mit Ionenstrahlen

    Umfangreiche Materialuntersuchungen von Objekten aus China und Japan unterstützen die Alters- und Echtheitsbestimmung.

    Forschungsprogramm: Europa / Welt

  • Abgeschlossen
  • Januar 2008 - Dezember 2011

    Neue Sachlichkeit in Dresden

    Die Neue Sachlichkeit in Dresden weist regionale Besonderheiten im Vergleich zu anderen Zentren realistischer Malerei in der Zeit der Weimarer Republik auf.

  • Abgeschlossen
  • Januar 2019 - Dezember 2021

    Oskar Zwintscher (1870–1916). Das unbekannte Meisterwerk

    Zu Zwintschers 150. Geburtstag untersucht das Albertinum seinen umfassenden Bestand an Werken des Malers mit dem Ziel, die etwaige „Sonderstellung“ des Künstlers, aber auch seine Einbindung in das künstlerisch-kulturelle Umfeld der Zeit um 1900 zu...

  • Abgeschlossen
  • Januar 2011 - Dezember 2013

    Phantastische Welten

    Adam Friedrich von Löwenfinck (1714-1754) war einer der berühmtesten und begabtesten Keramikmaler des 18. Jahrhunderts.

  • Abgeschlossen
  • Januar 2021 - Dezember 2025

    Pioniere der Designausbildung

    Die umfassende Erforschung der deutschen Kunstgewerbeschulen des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts ist seit Langem ein Desiderat.

    Zum Seitenanfang