Projekte

Die Staatliche Kunstsammlungen Dresden verfügen über eine Vielzahl von Daueraustellungen zu unterschiedlichen Themenbereichen und Epochen. Regelmäßig werden in den Museen Sonderausstellungen gezeigt.

Modulüberschrift

Januar 2008 - April 2023

„… eine Kunst, welche man Malerei nennt…“

Die ungefähr italienischen Gemälden des 15. Jahrhunderts in der Gemäldegalerie Alte Meister werden maltechnisch untersucht.

Januar 2011 - Dezember 2022

„Jean-Pierre Latz. Fait à Paris“

Das Kunstgewerbemuseum der SKD besitzt die weltweit größte und wichtigste Sammlung an Möbeln des Pariser Kunsttischlers Jean-Pierre Latz (1691-1754).

Juni 2000 - März 2022

Aus Häusern und Containern

Welche Bedeutung hatte das Sammeln von sogenannten Orientteppichen und textilen Zeugnissen bäuerlich-nomadischer Kulturen in der DDR?

  • Abgeschlossen
  • Juli 2021 - August 2027

    BELLUM ET ARTES. Mitteleuropa im Dreißigjährigen Krieg

    Das internationale Kooperations- und Ausstellungsprojekt „BELLUM ET ARTES“ widmet sich den Auswirkungen des Dreißigjährigen Krieges auf die Künste, Künstler und Kunstwerke im 17. Jahrhundert.

    Forschungsprogramm: Europa / Welt

    Januar 2006 - Dezember 2017

    Bestandskatalog Bologneser Malerei

    Der Bestand an Bologneser Malerei stellt einen eigenständigen, hochqualitativen Schwerpunkt in der Dresdener Gemäldegalerie Alte Meister dar.

  • Abgeschlossen
  • Juli 2008 - Dezember 2010

    Bestandskatalog der Fotografien bis 1945

    Das Dresdner Kupferstich-Kabinett bewahrt eine der ältesten Fotosammlungen an einem Kunstmuseum innerhalb des deutschsprachigen Raumes.

  • Abgeschlossen
  • Januar 2014 - Dezember 2022

    Bestandskataloge der antiken Bildwerke

    Die Bestandskataloge der antiken Bildwerke sind Auftakt für die wissenschaftliche Publikation der Bestände der Skulpturensammlung.

    Januar 2000 - Dezember 2022

    Bestandskataloge der antiken Gefäße

    Nachdem 2003 in "CVA Dresden Band 1" die Erfassung der unteritalischen Vasen vorgelegt wurde, folgen nun die nächsten drei Bände.

    Juni 2022 - Mai 2026

    Beziehungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit den Außenhandelsfirmen der DDR

    Nachweisbar seit 1968 bestanden geschäftliche Verbindungen zwischen Außenhandelsfirmen der DDR, die Kunst und Antiquitäten exportierten, und den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD). Den zeitlichen Rahmen der Einflussnahme auf die Bestände der...

    Zum Seitenanfang