Projekte

Der Forschungskanal informiert über laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte der Wissenschaftler*innen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Modulüberschrift

Juli 2021 - August 2027

BELLUM ET ARTES. Mitteleuropa im Dreißigjährigen Krieg

Das internationale Kooperations- und Ausstellungsprojekt „BELLUM ET ARTES“ widmet sich den Auswirkungen des Dreißigjährigen Krieges auf die Künste, Künstler und Kunstwerke im 17. Jahrhundert.

Forschungsprogramm: Europa / Welt

Januar 2014 - Oktober 2017

Das Dresdner Damaskuszimmer

Ein Schmuckstück der historischen Altstadt von Damaskus lagert in Dresden – und kann dazu beitragen, unser Bild vom Orient und von Syrien grundlegend zu verändern.

Forschungsprogramm: Europa / Welt

  • Abgeschlossen
  • Januar 2014 - Dezember 2016

    Deus ex Machina

    Planetenuhren geben einen Einblick in die Prozesse des Rezipierens und Transformierens von astronomischen Überlieferungen.

    Forschungsprogramm: Europa / Welt

  • Abgeschlossen
  • Januar 2014 - Dezember 2016

    Die Fotobestände der Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen

    Die Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen (SES) besitzen umfangreiche fotografische Bestände aus nahezu allen Regionen der Welt.

    Forschungsprogramm: Europa / Welt

  • Abgeschlossen
  • Januar 2015 - Dezember 2016

    Digitale Visualisierung und Kommunikation von Forschungsergebnissen

    Digitale Medien stellen das Museum vor die Herausforderung, die jüngere Generation mit neuen Formaten zu animieren, sich mit dem Original zu befassen.

    Forschungsprogramm: Europa / Welt

  • Abgeschlossen
  • Januar 2014 - Dezember 2016

    Frühe Asiatica und Chinoiserien am sächsischen Hof

    Im Zuge der europäischen China-Begeisterung des 17./18. Jahrhunderts verschmolzen verschiedene asiatische Elemente zu einem Idealkonstrukt des Fernöstlichen.

    Forschungsprogramm: Europa / Welt

  • Abgeschlossen
  • Januar 2014 - Dezember 2016

    Miniatur-Geschichten. Indien-Bilder in Barock und Romantik

    Das Inventar des Kupferstich-Kabinetts von 1738 verzeichnet sechs Bände mit indischen Miniaturen und weitere, später als „Indica“ zusammengefasste Werke.

    Forschungsprogramm: Europa / Welt

  • Abgeschlossen
  • Januar 2015 - Dezember 2017

    Naturwissenschaft trifft Kunst: Materialanalysen mit Ionenstrahlen

    Umfangreiche Materialuntersuchungen von Objekten aus China und Japan unterstützen die Alters- und Echtheitsbestimmung.

    Forschungsprogramm: Europa / Welt

  • Abgeschlossen
  • Januar 2014 - Dezember 2023

    The Dresden Porcelain Project - Das ostasiatische Porzellan aus der Sammlung Augusts des Starken

    Der umfangreiche Bestand an ostasiatischem Porzellan aus der Sammlung August des Starken bildet bis heute den Kern der Dresdner Porzellansammlung.

    Forschungsprogramm: Europa / Welt

    Zum Seitenanfang