Projekte

Die Staatliche Kunstsammlungen Dresden verfügen über eine Vielzahl von Daueraustellungen zu unterschiedlichen Themenbereichen und Epochen. Regelmäßig werden in den Museen Sonderausstellungen gezeigt.

Modulüberschrift

Januar 2014 - Oktober 2017

Das Dresdner Damaskuszimmer

Ein Schmuckstück der historischen Altstadt von Damaskus lagert in Dresden – und kann dazu beitragen, unser Bild vom Orient und von Syrien grundlegend zu verändern.

Forschungsprogramm: Europa / Welt

  • Abgeschlossen
  • Januar 2014 - Dezember 2016

    Deus ex Machina

    Planetenuhren geben einen Einblick in die Prozesse des Rezipierens und Transformierens von astronomischen Überlieferungen.

    Forschungsprogramm: Europa / Welt

  • Abgeschlossen
  • August 2012 - Juli 2014

    Die Bedeutung der Stempelstellung für die Interpretation römisch-republikanischer Münzen

    Die Stempelstellung ist ein bisher unbeachtetes Interpretationskriterium für die Münzen der Römischen Republik.

  • Abgeschlossen
  • Januar 2014 - Dezember 2022

    Die Dresdner Antiken – Paradigma des modernen Kunstwerks

    Die Dresdner Antiken sind nicht nostalgische Reminiszenz an ein biedermeierliches Dresden, sondern wichtige Komponente im Prozess der Moderne.

    Januar 2014 - Dezember 2016

    Die Fotobestände der Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen

    Die Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen (SES) besitzen umfangreiche fotografische Bestände aus nahezu allen Regionen der Welt.

    Forschungsprogramm: Europa / Welt

  • Abgeschlossen
  • Januar 2007 - Dezember 2020

    Die Möbel des Paradeappartement im Dresdner Residenzschloss

    Korrespondenz, Zeichnungen und Inventare geben Aufschluss über die Möblierung des Paradeappartements im Dresdner Residenzschloss im 18. Jahrhundert.

  • Abgeschlossen
  • März 2000 - März 2022

    Dresdner Teppichabende

    Die Dresdner Teppichabende bieten Gespräche und Vorträge über Geschichte, Ästhetik, Klassifizierung und Herstellung von Teppichen.

  • Abgeschlossen
  • September 2010 - Dezember 2016

    Erschließung der Bienert-Sammlung

    Die Sammlung Theodor Bienert dokumentiert Bauwerke, Orte und Landschaften der sächsischen Topographie vom ausgehenden 16. bis zum frühen 20. Jahrhundert.

  • Abgeschlossen
  • Januar 2014 - Mai 2023

    Flämische Malerei

    Mit etwa 380 Gemälden bewahrt die Gemäldegalerie Alte Meister eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen flämischer Malerei des 16. bis 18. Jahrhunderts.

    Zum Seitenanfang