Claudia Maria Müller

  • M.A. /
  • Kunstgeschichte / Erziehungswissenschaften / Sächsische Landesgeschichte
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Biografie

Claudia Maria Müller studierte von 1994 bis 2000 Kunstgeschichte, Erziehungswissenschaften und Sächsische Landesgeschichte in Dresden und Straßburg. 2001 erlangte sie den akademischen Grad des Magister Artium mit ihrer Arbeit „Der Dresdner Maler Woldemar Hottenroth (1802–1894).“ Von 2002 bis 2006 war sie bei den Museen der Stadt Dresden und den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden im Bereich Bildung und Vermittlung tätig. 2007 arbeitete Claudia Maria Müller als Provenienzforscherin für die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden in der Porzellansammlung. Seit 2008 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Provenienzforschungsprojekt „Daphne“ der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Albertinum / Galerie Neue Meister und Mitglied im Redaktionsbeirat der Datenbank „Daphne“. Seit Oktober 2022 leitet sie zudem das vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste geförderte Projekt "Privater Kunsthandel nach 1945 in Dresden" im Albertinum.

2015 kuratierte Claudia Maria Müller die Ausstellung „Die Sammlung von Rudolf Weigang: Dokumentation zur Provenienzforschung in den Dresdner Kunstsammlungen“. Weitere Forschungsschwerpunkt sind: Malerei des 19. Jahrhunderts in Dresden und Malerei der Romantik im deutsch-römischen Künstlerkreis. Claudia Maria Müller hat zahlreiche Vorträge gehalten und wissenschaftliche Beiträge verfasst, vornehmlich zur Provenienzforschung, zur Kunst des 19. Jahrhunderts sowie zur Kunst und Geschichte Dresdens.

Projekte

Überschrift

DAPHNE-Projekt der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Privater Kunsthandel nach 1945 in Dresden

Claudia Maria Müller: „Kunstmarktforschung am Museum. Der private Kunsthandel in der DDR, Fokus Dresden“, Tagung „Dem Markt auf der Spur“ / Fachforum „Kunsthandel der Moderne in Berlin“, Städtische Galerie Berlin, 2.10.2023

Dresdner Kunsthandel vor und nach 1945. Das Beispiel der Kunsthandlung Alphons Müller“, Konferenz "'VEB Kunst' - Kulturgutentzug und Handel in der DDR", Deutsches Zentrum Kulturgutverluste, 30.11.2020 [online: https://www.youtube.com/watch?v=UgrpG5p0u0I]

Späte Rückkehrer. Aktuelle Beispiele aus den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (mit Carina Merseburger, Claudia Maria Müller), Tagung „Sammlungsverluste der Museen im Zweiten Weltkrieg“, Brandenburgischer Museumsverband, Müncheberg, 26.9.2020

Gemälde aus der Schlossbergung: Provenienzforschung im Albertinum, Rahmenprogramm der Ausstellungen „Kunstbesitz. Kunstverlust. Objekte und ihre Herkunft“, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 23.01.2019

„... das schöne Ziel aller Künstler“. Deutsches Künstlerleben im Rom des 19. Jahrhunderts, Kügelgenhaus - Museum der Dresdner Romantik, 05.09.2018

„Ich habe doch so manches erlebt, was am Ende nicht ganz uninteressant ist“. Woldemar Hottenroth (1802-1894). Ein Dresdener Maler der Spätromanitk, Kügelgenhaus - Museum der Dresdner Romantik, 25.10.2017

Der Historienmaler Theobald von Oer (1807–1885) und Dresden, Museum Abteil Liesborn, Warendorf, 18.10.2017

Richard Müller (1874–1954). Der Dresdner Akademieprofessor und seine Studenten im Einfluss der Neuen Sachlichkeit, Internationale kunsthistorische Konferenz „Neue Sachlichkeit in der Tschechoslowakei?“, Masaryk-Universität Brünn, 25.05.2017

Stiftung aus der Sammlung Dr. Walter Helbig, Dresden – Hintergründe zu einem Zugang der Gemäldegalerie Neue Meister aus dem Jahre 1971, Frühjahrstagung des Arbeitskreises Provenienzforschung e. V., Residenzschloss Dresden, 25.04.2017

Die Sammlung Rudolf Weigang. Ein sächsischer Sammler und seine Kunst, im Rahmen der Sonderausstellung „Die Sammlung Rudolf Weigang in Dresden. Eine Dokumentation zur Provenienzforschung“, SKD, Albertinum, 23.06.2016

Sachsen in Rom. Künstlerleben im Caffe Greco, im Rahmen der Sonderausstellung „Italienische Landschaft der Romantik. Malerei und Literatur“, Bad Muskau, Neues Schloss, 11.06.2016

Sächsische Fürsten auf Reisen. König Friedrich August II und Prinz Johann Georg von Sachsen in Ägypten, im Rahmen der Sonderausstellung „Nach Ägypten! Die Reisen von Max Slevogt und Paul Klee“, SKD, Albertinum, 20.05.2014

Der Freundschaft gewidmet. Künstleralben des 19. Jahrhunderts, Kügelgenhaus - Museum der Dresdner Romantik, 06.11.2013

Der Maler Osmar Schindler (1867–1927). Leben und Werk, Dresden, Förderverein des Evangelischen Kreuzgymnasiums e.V., 07.09.2012

Jenny Brückner, Toni Hanel, Claudia Maria Müller, Zum privaten Dresdener Kunsthandel von 1945 bis 1989. Einblicke ins Forschungsprojekt, in: Dresdener Kunstblätter 68 (2024), Heft 1, S. 58-67.

Claudia Maria Müller, diverse Beiträge, in: Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Andreas Dehmer, Birgit Dalbajewa (Hg.), Oskar Zwintscher im Albertinum, Dresden 2021.

Claudia Maria Müller, Privater Kunsthandel nach 1945 in Dresden, in: Dresdener Kunstblätter 65 (2021), Nr. 3, S. 46-55.

Claudia Maria Müller, Katalogeinträge, in: Träume von Freiheit. Romantik in Russland und Deutschland, Ausst.-Kat. State Tretyakov Gallery Moskau / Albertinum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, hg. v. Holger Birkholz, München 2021, S. 338 und 341.

Claudia Maria Müller, „Junge Dame mit Zeichengerät“ von C.C. Vogel von Vogelstein, SKD-Blog, 2020 [online: https://blog.skd.museum/forschung/junge-dame-mit-zeichengeraet-von-cc-vogel-von-vogelstein/].

Claudia Maria Müller, Katja Lindenau, Carina Merseburger, Späte Rückkehrer. Aktuelle Beispiele aus den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, in: Museumsblätter. Mitteilungen des Museumsverbandes Brandenburg 37 (2020), S. 48–51.

Claudia Maria Müller, verschiedene Beiträge, in: Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Abteilung Forschung und wissenschaftliche Kooperation (Hg.), Kunstbesitz. Kunstverlust. Objekte und ihre Herkunft, Dresden 2018.

Claudia Maria Müller, Reisebilder von dem Tiermaler Wilhelm Kuhnert. Friedrich August III. auf einer Reise durch den Sudan und Ägypten. Februar – März 1911, in: Museum of Untold Stories. Objekte und Geschichten aus den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Ausgewählt und erzählt von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Sammlungen, Bd. 1, Ausst.-Booklet Staatliche Kunstsammlungen Dresden, hg. v. Marion Ackermann, Noura Dirani, Dresden 2018, S. 149–151.

Claudia Maria Müller, Carina Merseburger, Kriegsverluste der Dresdener Gemäldegalerie. Eine aktuelle Bestandsaufnahme, in: Dresdener Kunstblätter 62 (2018), Heft 4, S. 26-37.

Claudia Maria Müller, Carina Merseburger, Provenienzforschung an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Visualisierung und Vermittlung, in: Provenienz & Forschung 1 (2018), S. 52-58.

Claudia Maria Müller, Provenienzforschung – zu den Biografien der Kunstwerke, in: Hilke Wagner u. a. (Hg.), Albertinum. Kunst von der Romantik bis zur Gegenwart, Sammlungsführer in Deutsch und Englisch, Köln 2018, S. 391–392.

Claudia Maria Müller, Katalogeinträge, in: Italienbilder zwischen Romantik und Realismus. Malerei des 19. Jahrhunderts, Ausst.-Kat. Albertinum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, hg. v. Heike Biedermann, Andreas Dehmer, Dresden 2017.

Claudia Maria Müller, Christine Follmann, „das schöne Ziel aller Künstler“. Deutsches Künstlerleben im Rom des 19. Jahrhunderts, in: Dresdener Kunstblätter 61 (2017), Heft 1, S. 32–41.

Claudia Maria Müller, Gilbert Lupfer, Die Sammlung Rudolf Weigang in Dresden. Eine Dokumentation zur Provenienzforschung in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, in: Dresdener Kunstblätter 60 (2016), Heft 4, S. 71–72.

Claudia Maria Müller, Die Sammlung Rudolf Weigang, in: Staatliche Kunstsammlungen Dresden (Hg.), Die Sammlung Rudolf Weigang. Eine Dokumentation zur Provenienzforschung, Dresden 2016, o. S.

Claudia Maria Müller, Simone Fleischer, Notizen zu Hansheinrich Palitzsch, in: Dresdener Kunstblätter 57 (2013), Heft 2, S. 42–47.

Claudia Maria Müller, Heike Biedermann, Osmar Schindler und sein Schaffen im Bannkreis der Dresdener Kunstakademie, in: Osmar Schindler in der Dresdener Galerie, Ausst.-Kat. Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, hg. v. Heike Biedermann, Andreas Dehmer, Dresden 2011, S. 9-17.

Claudia Maria Müller, Katalogeinträge, in: Neue Sachlichkeit in Dresden, Ausst.-Kat. Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, hg. v. Birgit Dalbajewa, Dresden 2011.

Claudia Maria Müller, Woldemar Hottenroth. Zum 200. Geburtstag des Malers Woldemar Hottenroth. 1802–1894, Ausst.-Kat. Pavillon der Sächsischen Landesapothekerkammer, Dresden 2002, hg. v. Claudia Maria Müller, Dresden 2002.

Claudia Maria Müller, Rainer Ehlich, Otto-R. Wenzel, Wachwitz. Geschichte eines Fischer- und Weindorfes, Dresden 2000.

Privater Kunsthandel nach 1945 in Dresden. Einblicke ins Forschungsprojekt, mit Bevölkerungsaufruf, von 11/2023 bis 04/2024, SKD, Albertinum, Kuratorenteam

Kunstbesitz. Kunstverlust. Objekte und ihre Herkunft, von 11/2018 bis 03/2019, SKD, Sonderpräsentationen im Residenzschloss, in der Porzellansammlung, der Gemäldegalerie Alte Meister sowie im Albertinum, Co-Kuratorin

Die Sammlung Rudolf Weigang in Dresden. Eine Dokumentation zur Provenienzforschung in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, von 04/2016 bis 10/2016, SKD, Galerie Neue Meister, Albertinum, Kuratorin

Bildnisse um die Mitte des 19. Jahrhunderts, Ausstellungsreihe „Schaukabinett“, von 02/2012 bis 04/2012, SKD, Galerie Neue Meister, Albertinum, Assistenz

Osmar Schindler (1867-1927), Ausstellungsreihe „Schaukabinett“, von 11/2011 bis 01/2012, SKD, Galerie Neue Meister, Albertinum, „Schaukabinett“, Assistenz (mit Andreas Dehmer)

Carl Robert Kummer zum 200. Geburtstag, Ausstellungsreihe „Schaukabinett“, von 06/2010 bis 11/2010, SKD, Galerie Neue Meister, „Schaukabinett“, Ausstellungsassistenz (mit Gerd Spitzer)

Zum 200. Geburtstag des Malers Woldemar Hottenroth, von 06/2002 bis 07/2002, Ausstellung im Pavillon der Sächsischen Landesapothekerkammer Dresden-Loschwitz, Kuratorin

Künstler in Wachwitz. Ausstellung zur 650-Jahr-Feier, von 06/2000 bis 06/2000, Orangerie Pillnitz, Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen, Mitarbeit

Jugendstil in Dresden. Aufbruch in die Moderne, von 09/1999 bis 03/2000, SKD, Kunstgewerbemuseum, Residenzschloss, Mitarbeit

Zum Seitenanfang