Bildatlas: Kunst in der DDR

Bildatlas: Kunst in der DDR

  • Projektträger Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Abgeschlossen

Bildatlas: Kunst in der DDR - DDR-Depotkunst und Geschichtsvergegenwärtigung

Die Galerie Neue Meister bewahrt eine der bedeutendsten musealen Sammlungen von Kunst aus der DDR. Das Projekt rekonstruierte die Erwerbungsgeschichte und analysierte diesen Bestand unter kunsthistorischen Gesichtspunkten. Es ist Teil eines größeren Forschungsverbundes, innerhalb dessen möglichst umfassend die in der DDR entstandenen, heute in öffentlichen oder privaten Sammlungen befindlichen Gemälde erfasst und über eine Datenbank zugänglich gemacht wurden.

Laufzeit

Mai 2009 - April 2012

weitere Projektverantwortliche

Dr. Birgit Dalbajewa
Dr. Ulrich Bischoff

Projektmitarbeiter

Simone Fleischer M.A.
Kathleen Schröter M.A.
Lilian Groß Dipl. mus.
Annika Höritz (studentische Mitarbeiterin)

Wissenschaftlicher Beirat

Prof. Dr. Monika Flacke
Prof. em. Dr. Gottfried Korff
Dr. Ulrike Lorenz
Prof. Dr. Bénédicte Savoy
Prof. Dr. Wolfgang Ullrich

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie hier (PDF 0,5 MB) 

www.bildatlas-ddr-kunst.de

Einblicke

Partner

Weitere Projekte

Modulüberschrift

Januar 2009 - Dezember 2011

Erforschung und Edition der Kunstkammerinventare

Für die Dauerausstellung „Weltsicht und Wissen um 1600“ im Georgenbau des Residenzschlosses wurde die Geschichte der Dresdner Kunstkammer erforscht.

September 2010 - Dezember 2016

Erschließung der Bienert-Sammlung

Die Sammlung Theodor Bienert dokumentiert Bauwerke, Orte und Landschaften der sächsischen Topographie vom ausgehenden 16. bis zum frühen 20. Jahrhundert.

-

Fellowship Schenkung Sammlung Hoffmann

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden vergeben ein FELLOWSHIP SCHENKUNG SAMMLUNG HOFFMANN.

Zum Seitenanfang