Zurück

Tina Oppermann

MA Kunstgeschichte
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel.: +49 (0)351 4914-3406

Während und nach dem Studium der Kunstgeschichte und Germanistik an der Technischen Universität Dresden von 2010 bis 2015 Praktika im Jagdschloss Moritzburg sowie am Kunstgewerbemuseum Dresden. Im Rahmen des Projektes zur Inventarisierung und Digitalisierung des Katagami-Bestandes 2015-2016 Mitarbeiterin des Kunstgewerbemuseums Dresden, dabei auch öffentliche Führung und Kunstgespräche im Rahmen der Ausstellung "Die Logik des Regens".Seit 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Provenienzforschungs-, Erfassungs- und Inventurprojekt "Daphne" in den Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen, dabei zunächst Erfassung, Inventur und Digitalisierung des Bestandes Museum für Völkerkunde Dresden, seit 2020 Provenienzforschung 1933 bis heute für die Bestände aller drei Völkerkundemuseen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Projekte

DAPHNE-Projekt der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden