Zurück
Stephan Augustin

Stephan Augustin

Die Verantwortung für die von Missionaren der Evangelischen Brüder-Unität zusammengetragenen und über Generationen bewahrten ethnographischen Sammlungen verpflichtet einerseits zur Erforschung von deren Sammlungsgeschichte und andererseits zur Beschäftigung mit den kulturellen Leistungen der Völker, die diese Objekte geschaffen haben. Viele dieser auch von Missionaren erforschten Kulturen haben sich stark verändert bzw. existieren nur noch in Rudimenten. Ihre Nachkommen sind heute oft sehr an den Zeugnissen ihrer Geschichte interessiert.

Stephan Augustin begann seine Tätigkeit im Völkerkundemuseum Herrnhut 1976. Von 1977 bis 1982 absolvierte er ein Studium im Fach Ethnographie an der Universität Leipzig, dem er von 1986 bis 1989 ein postgraduales Studium an der Humboldt-Universität Berlin anschloss. In beiden Abschlussarbeiten beschäftigter er sich mit Sammlungsteilen des Herrnhuter Museums: den Objekten aus Südafrika sowie einer Sammlung aus Polynesien und dem nordwestlichen Amerika. Mit letzter Arbeit gelang ihm der Nachweis, dass diese Sammlung im Bestand des Museums von der dritten Reise des englischen Kapitäns James Cook stammt. Untersuchungen zur Geschichte des ethnographischen Sammelns innerhalb der Evangelischen Brüder-Unität (Herrnhuter Mission), insbesondere zu deren Naturalienkabinett in Barby/Niesky, schlossen sich an. Seit 1995 arbeitet er über Sammlungen von den Kalmyken Südrußlands, die sich in den Beständen der Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen befinden. Im Jahr 1991 wurde ihm die Funktion eines Kustos und Leiters des Völkerkundemuseum Herrnhut übertragen. Als verantwortlicher Kurator konzipierte er gemeinsam mit mehreren Wissenschaftlern die 2003 gestaltete Dauerausstellung „Ethnographie und Herrnhuter Mission“. Von 2010 bis 2012 war er mit der Begleitung des Bauvorhabens Depotgebäude am Völkerkundemuseum Herrnhut betraut, dessen Einrichtung er nachfolgend leitete. Stephan Augustin hat mehrere Publikationen zu den Sammlungen des Herrnhuter Museums sowie zur Sammlungsgeschichte der Herrnhuter Missionare (Evangelischen Brüder-Unität) vorgelegt und Vorträge zu dieser Thematik gehalten.

Vorträge (Auswahl)

"Das Museum in Herrnhut und seine Sammlung von den Reisen des englischen Kapitäns James Cook.", Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte., Berlin, 1991

"Kalmyken – Ethnographische Sammlungen und Beobachtungen Herrnhuter Missionare, 1765 – 1914", Universität Leipzig, Institut für Ethnologie, Leipzig, 2005

"Herrnhuter Beiträge zur Völkerkunde - Zur Geschichte des ethnographischen Wirkens in der Brüder-Unität", Universität Ulm, Ulm, 2005

"Kalmyken – Ethnographische Sammlungen und Beobachtungen Herrnhuter Missionare, 1765 – 1914", Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte, Berlin, 2006

"Kalmyken – Ethnographische Sammlungen und Beobachtungen Herrnhuter Missionare, 1765 – 1914", Universität Ulm, Ulm, 2006

"Vom Naturalienkabinett zum Völkerkundemuseum - zur 250jährigen Sammlungsgeschichte der Herrnhuter Brüder-Unität", Völkerkundemuseum Herrnhut, Herrnhut, 2009

Publikationen (Auswahl)

Stephan Augustin, ‚Kunstsachen‛ von Cooks Reisen. Die Sammlung und ihre Geschichte im Völkerkundemuseum Herrnhut, Münster/Hamburg 1993.

Stephan Augustin, Das Naturalienkabinett der Evangelischen Brüder-Unität, 1760(?) bis 1809, in: Andreas Grote (Hg.), Macrocosmos in Microcosmo. Die Welt in der Stube. Zur Geschichte des Sammelns 1450 bis 1800, Opladen 1994, S. 695-706.

Stephan Augustin, Johann Jakob Bossarts ‚Kurze Anweisung Naturalien zu samlen.‛ Der Beginn wissenschaftlicher Sammlungstätigkeit innerhalb der Evangelischen Brüder-Unität. In: Abhandlungen und Berichte des Museums für Völkerkunde Dresden, 48 (1994), S. 99-122.

Stephan Augustin, Herrnhut und Göttingen im 18. Jahrhundert - wissenschaftsgeschichtliche Aspekte der Beziehungen zwischen Mission und Universität. In: Abhandlungen und Berichte des Staatlichen Museums für Völkerkunde Dresden, 49 (1996), S.159-180.

Stephan Augustin, Vom Naturalienkabinett zum Völkerkundemuseum - zur Geschichte ethnographischen Sammelns innerhalb der Evangelischen Brüder-Unität, in: Jahrbuch des Museums für Völkerkunde zu Leipzig, XLI (1998), S. 81-89.

Stephan Augustin, Zur Geschichte ethnographischer Erkundungen bei den Kalmyken im Missionsgebiet der Evangelischen Brüder-Unität (Herrnhuter Mission) an der unteren Wolga, in: Abhandlungen und Berichte des Museums für Völkerkunde Dresden, 50 (1999), S. 217–239.

Stephan Augustin, Maria Otchir-Goriaeva, Eine archäologische Kollektion von der unteren Wolga (Kalmykische Steppe) in der Sammlung des Völkerkundemuseums Herrnhut, in: Praehistorische Zeitschrift 77 (2002), S. 225–239.

Stephan Augustin, Herrnhuter Mission und Völkerkunde, in: Ethnographie und Herrnhuter Mission, Ausst.-Kat. Völkerkundemuseum Herrnhut, Herrnhut 2003, hg. v. Annegret Nippa, Dresden 2003, S. 8–17.

Stephan Augustin, ‚Kunstsachen‛ von Cooks Reisen – die Herrnhuter Sammlung in: Ethnographie und Herrnhuter Mission, Ausst.-Kat. Völkerkundemuseum Herrnhut, Herrnhut 2003, hg. v. Annegret Nippa, Dresden 2003, S. 18–25.

Stephan Augustin, Kalmyken – Mongolen in Europa, in: Ethnographie und Herrnhuter Mission, Ausst.-Kat. Völkerkundemuseum Herrnhut, Herrnhut 2003, hg. v. Annegret Nippa, Dresden 2003, S. 56–71.

Stephan Augustin, ‚Vielen einen Genuß und Belehrung gewähren und unsern Nachkommen einen Schatz bewahren‛ - 125 Jahre Völkerkundemuseum Herrnhut - zur Geschichte des Museums, in: Abhandlungen und Berichte der Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen 52 (2005), S. 275-296.

Stephan Augustin, Kalmyken – Ethnographische Sammlungen Herrnhuter Missionare, 1765–1914, in: Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte 28 (2007), S. 15–26.

Stephan Augustin, James Burney und seine Sammlung im Naturalienkabinett Barby, in: James Cook und die Entdeckung der Südsee, Ausst.-Kat. Kunst und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn 2009-2010 / Museum für Völkerkunde, Wien 2010-2011, hg. v. dems., München 2009, S. 69–70.

Ausstellungen (Auswahl)

"Kunstsachen von Cooks Reisen", von 04/1990 bis 12/1990, Kurator, Völkerkundemuseum, Herrnhut

"Nachricht von Suriname - Christlieb Quandt, ein Herrnhuter bei den Küsten-Indianern", von 06/1997 bis 10/1997, Kurator, Völkerkundemuseum, Herrnhut

"Elise Kootz-Kretschmer – Ethnographin der Safwa", von 06/1998 bis 09/1998, Kurator, Völkerkundemuseum, Herrnhut

"Graf ohne Grenzen. Leben und Werk des Reichsgrafen Nikolaus Ludwig von Zinzendorf.", von 05/2000 bis 04/2001, Kurator (mit Dr. Paul Peuker und Ingeborg Baldauf), Völkerkundemuseum, Herrnhut

"Die erste Generation – Herrnhuter Missionare aus dem Kuhländchen", von 11/2002 bis 01/2003, Kurator, Sudetendeutsches Haus, München

"Ethnographie und Herrnhuter Mission", von 06/2003 bis 12/2030, verantwortlicher Kurator (Gesamtkonzeption und drei Bereiche: Herrnhuter Mission und Völkerkunde; „Kunstsachen“ von Cooks Reisen; Kalmyken - Mongolen in Europa), Völkerkundemuseum, Herrnhut

"Genuß und Belehrung – 250 Jahre natur- und völkerkundliches Sammeln in der Brüder-Unität", von 12/2008 bis 05/2009, Kurator, Völkerkundemuseum, Herrnhut

"Zinzendorf, Herrnhut und die Mission", von 03/2012 bis 08/2012, Kurator (gemeinsam mit Dr. Rüdiger Kröger, Unitätsarchiv Herrnhut), Völkerkundemuseum , Herrnhut

"Aus aller Welt - Neuerwerbungen im Völkerkundemuseum Herrnhut 2010 bis 2014", von 11/2014 bis 02/2015, Kurator, Völkerkundemuseum, Herrnhut