Zurück
Dresdener Kurs – Holztafelkonservierung

Dresdener Kurs – Holztafelkonservierung

Projektträger:

Abgeschlossen

Dresdener Kurs – Holztafelkonservierung

Kurzbeschreibung

Im Rahmen der "Panel Paintings Initiative" findet vom 14. bis 23.10. 2013 ein internationaler Kurs zur Holztafelkonservierung und -restaurierung in Dresden statt. Schwerpunkte des Programms sind u. a. die Geschichte der Holztafelherstellung in Europa sowie unterschiedliche Bearbeitungsmethoden einzelner Holztafelrestauratoren bzw. Restaurierungswerkstätten, wobei der Vorstellung wichtiger Fallbeispiele und deren ausführlicher Diskussion ein großer Zeitraum eingeräumt werden soll. Dem Kurs im Oktober, der aus Vorlesungen, Seminaren und Exkursionen bestehen wird, geht ein praktisches Projekt mit der Holztafelkonservierung an Bartholomäus Sarburghs Kopie nach Hans Holbein d. J. "Die Madonna des Basler Bürgermeisters Jakob Meyer zum Hasen" voran. Die umfassende holztechnische Bearbeitung, die im Herbst 2012 begonnen wurde, wird durch den renommierten Holzrestaurator Ray Marchant (Ebury Street Studios, London) geleitet und soll nach ihrem Abschluss während des Kurses detailliert vorgestellt werden.

Ergebnisse und Ziele

  • Konservierung eines bedeutenden Gemäldes der Gemäldegalerie Alte Meister
  • Weiterbildung der Mitarbeiter der Gemäldegalerie Alte Meister und Restaurierungswerkstatt der Gemäldegalerie Alte Meister/ Galerie Neue Meister sowie einer Gruppe von Restauratoren und Kunsthistorikern aus deutschsprachigen und osteuropäischen Ländern auf dem Gebiet der Holztafelkonservierung im musealen Bereich
  • Beförderung des interdisziplinären und internationalen Diskurses zu der speziellen Problematik von Holztafelkonservierung im musealen Bereich

Finanzierung

The Getty Foundation, als Teil der Panel Paintings Initiative

Laufzeit

Oktober 2013 - Oktober 2013

Projektmitarbeiter der SKD

Carina Merseburger, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Projektverantwortlich

Dr. Uta Neidhardt, Oberkonservatorin für niederländische Malerei der Gemäldegalerie Alte Meister

Projektmitarbeiter

Prof. Marlies Giebe (Leiterin der Restaurierungswerkstatt der Gemäldegalerie Alte Meister/ Galerie Neue Meister)
Dr. Christoph Schölzel (Restaurator der Gemäldegalerie Alte Meister/ Galerie Neue Meister)
Dipl.-Rest. Axel Börner (Restaurator der Gemäldegalerie Alte Meister/ Galerie Neue Meister)
Michael Schweiger (Rahmenrestaurator der Gemäldegalerie Alte Meister/ Galerie Neue Meister)

Einblicke


  • Marlies Giebe, Ray Marchant, Bernhard Maaz, Uta Neidhardt, Axel Börner, Christoph Schölzel (v.li.n.re.) vor dem Holztafelgemälde Die Madonna des Basler Bürgermeisters Jakob Meyer zum Hasen, Bartholomäus Sarburgh nach Hans Holbein d. J. (Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister) in der Restaurierungswerkstatt; Foto: Elke Estel/Hans-Peter Klut
  • Ray Marchant (rechts) und Axel Börner während der Restaurierung des Holztafelgemäldes Die Madonna des Basler Bürgermeisters Jakob Meyer zum Hasen, von Bartholomäus Sarburgh nach Hans Holbein d. J.; SKD, Gemäldegalerie Alte Meister, Foto: Uta Neidhardt

Partner


The Getty Foundation

The Getty Foundation

Weitere Projekte


Die Gemäldegalerie Alte Meister besitzt mit einer Sammlung von sieben Gemälden Rembrandts eine der bedeutendsten Werkgruppen aus seiner frühen Schaffenszeit.

Abgeschlossen

01-06-15 - 31-12-17

Settecento

Das Dresdener Kupferstich-Kabinett besitzt eine hervorragende Sammlung italienischer Druckgraphik des 18. Jahrhunderts.

Abgeschlossen