Auf Initiative des Grünen Gewölbes und in Vorbereitung der zukünftigen Dauerausstellung „Weltsicht und Wissen um 1600“ im Georgenbau des Residenzschlosses werden die Geschichte der Dresdner Kunstkammer und ihre Bestände erforscht.

Abgeschlossen

Ausgehend von vier Objekten des Glas- und Edelsteinschneiders Caspar Lehmann (1563/65 – 1622) im Grünen Gewölbe untersucht das Projekt motivgeschichtlich und technologisch etwa 100 Glasschnittobjekte aus Sammlungen in Europa und den USA.

Das Grüne Gewölbe verfügt über eine der bedeutendsten fürstlichen Sammlungen von Goldschmiedewerken des 16. bis 18. Jahrhunderts. Der historisch ausgezeichnet dokumentierte Bestand kann exemplarisch Aufschlüsse über die Funktion der Goldschmiedekunst...

Sicherung der sich ablösenden Malschichten und Schließen von Fehlstellen durch spezialisierte Fachrestauratorin; Reinigung und Konservierung der Goldschmiedefassung; begleitende kunsthistorische Bearbeitung

Abgeschlossen